Montag, 3. März 2008

Money Money

Irgendwie fehlten mir schon immer zu meinen kunterbunten Tatütas, Handytaschen und co. passende Geldbeutel ... zumindest wurde ich viel danach gefragt ... aber irgendwie war ich immer zu faul dafür :-)

Nachdem ich aber noch im letzten Jahr den tollen Portemonnaie Schnitt von der funfabric ausprobiert hatte, war klar ... ja sowas brauche ich auch unbedingt :-)

Aaaaaaaber ... der Schnitt bestand mir aus viel zu vielen Teilen *ächz* da blick ich irgendwann nicht mehr durch und aus normalem Stoff musste viel zuviel gedoppelt werden *snief*

Da ich aber nun eine Vorstellung hatte, aus welchen Teilen so ein Geldbeutel bestehen können tun sollte ... hab ich mir auf Grundlage des Schlüsselmäppchens der "Kleinen Schätze" vom flitterflink meinen eigenen Geldbeutel und Schnitt "kreiert".

Bei einem Exemplar durfte es natürlich nicht bleiben ... und so hab ich gewerkelt, versucht zu verbessern, umdisponiert und insgesamt 4 Geldbeutel genäht ... und irgendwie gefallen mir alle und ich weiss gar nicht welchen ich behalten soll :-)

100_5935 100_5926 100_5915
100_5934 100_5924 100_5917


Aber es werden nicht die letzten sein :-)
Cheers Stellaluna

Kommentare:

  1. Genial!

    Daas wa sicher irre fummelig. Die sind alle superschööön, kein Wunder dass du dich kaum entscheiden kannst!

    Ich weiß, welchen ich nehmen würde :o)

    Ganz liebe Grüße,
    Carina

    AntwortenLöschen
  2. wow....dasx fehlt mir auch noch.....eine schöne geldbörse...mir ist der schnitt auch zu mächtig...deiner ist schön..........gibt es von dir ne anleitung.........so schönnnnnnn...könnte mich auch nicht entscheiden

    AntwortenLöschen
  3. Das sind ja Traumgeldbörsen! Aber auch ganz schön aufwendig. So eine könnte ich auch gebrauchen.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  4. Ich hätte da auch einen Favoriten.
    Liiinks.
    So schön.

    Grüße von der Meisterin im Geldbeutelverlieren: griselda

    AntwortenLöschen