Montag, 14. Januar 2008

Punkte & Rosen

Was tun, wenn die Wände im Wohnzimmer durch ständiges Umstellen und Umräumen der Möbel und damit verbundenes Umhängen von Bildern, Regalen und Lampen, aussehen wie ein leckerer Schweizer Käse ???

In zwei Wochen feiern wir grossen Geburtstag (nicht meinen!) und da muss die Wohnung ja halbwegs ansehnlich aussehen ... ausserdem möchte man sich ja auch so wohl fühlen ... aber jetzt noch renovieren hatte ich keine Zeit, Lust und vor allem kein Geld.

Also alle Löcher schön zugespachtelt, den Rest weisse Farbe aus dem Keller gekramt und ...

Auf die beigen Wände kamen unterschiedliche grosse weisse Punkte. Dafür hab ich einfach mit Teller, Tassen und ähnlichem diverse Kreise mit dem Bleistift vorgezeichnet und mit Pinsel und Farbe so ordentlich wie möglich ausgemalt, bevorzugt natürlich auf die zugespachtelten Löcher:-)

Auf die dunkelrote Wand sollten auf Wunsch meines Göga weisse stilisierte Rosen???

Nun gut, wenn er es denn so möchte ... Punkte kann ich daraus immer noch machen ... wenn auch er eines besseren belehrt wurde:-) Für die Rosen hatte ich zum Glück noch eine Papiermalschablone von Ikea ...

So, nun sind wenigstens die hässlichen Löcher in der Wand beseitigt ... nun braucht nur noch das Sofa ein neues Gewand (dafür liegt schon seit einem halben Jahr Stoff in der Kommode:-) und irgendwie passen die Gardienen auch nicht mehr so richtig.

Nunja, unser Wohnzimmer ist auch eigentlich eher ein Wohn-Spielzimmer, wie man sieht. Aber eigentlich sieht unsere ganze Wohnung so kunterbunt aus. Designermöbel können wir uns noch immer kaufen, wenn die Kids aus dem Haus sind;-)

Mal gucken, was als nächstes meinem Nestbautrieb zum Opfer fällt???

Cheers Stellaluna

Kommentare:

  1. Na du legst ja einen Zahn zu :O))
    die Röschen sehen super aus

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Coole Ideen hast du!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Meine Stube müßte auch mal gemalert werden, haste Lust???? :-)). Gefällt mir suuuuupi

    LG susi

    AntwortenLöschen