Dienstag, 6. November 2007

Herbstlaub Finja

Kennt Ihr das, wenn man eine Idee hat und so einfach überhaupt gar nichts klappen will ?

Ich habe keine Ahnung wieviele Meter Naht ich bei dieser Jacke getrennt habe, auf jeden Fall ist mein Nahttrenner jetzt stumpf :-) Irgendwie hatte ich einen Knoten im Hirn, so dass alles schief und krumm wurde, was nur krumm werden konnte ...

Farbenmix Jacke Finja Gr. 98/104 aus olivem und hellrosa Outdoorstoff, gefüttert mit pinkem Microfur, allover mit Herbstlaub und Blüten bestückt und rosa Zierpaspeln in den Raglannähten.

Ich hab Rotz und Wasser geheult und geschimpft wie ein Rohrspatz ... aber wenn ich die Maus nun so glücklich in Ihrer neuen Jacke sehe mit den passenden Stulpen und Stirnband aus braunem Fleece ... dann ist aller Ärger vergessen und ich weiss, es hat sich gelohnt, sich nicht von dieser Jacke kleinkriegen zu lassen ...

Die Jacke ist einfach gehalten.

Ich habe aber rosa Paspeln mit Kordel selbst gemacht und in den Raglannähten mitgefasst.

Die Kapuze ist leicht zipfelig geschnitten, für einen niedlichen Zwergenlook.

Die Taschen sind auch kuschelig mit dem Microfur gefüttert.

Am Saum hab ich einen breiten Randstreifen aus dem rosa Outdoorstoff mitgefasst, auf den ich vorher einen schmalen Reflektorstreifen aufgesteppt habe.

Die Kapuze hat ein normales Bündchen und die Ärmel haben auch pinke Bündchen bekommen.

Der Reissverschluss hat vorne und hinten eine Blende. Kapuze und Reissverschluss haben einen Blümchenanhänger bekommen.

Ob ich allerdings so schnell wieder eine Jacke nähe, weiss ich noch nicht *schwitz* weil ich es wohl nie kapieren werde, alles richtig zusammen zu setzen (Belege und co.) und richtig bzw. sinnvoll zu verstürzen. Es ist jedesmal aufs neue ein einziges Puzzelspiel für mich *argh*

Cheers Stellaluna

Kommentare:

  1. Das ist ein Traum von Jacke , wunderschön und so süß mit den Applikationen und den ganzen tollen Details !!!

    und ja ich kenne das , aber die Jacke passt, gefällt und krumm seh ich da nichts

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ich lese ja immer gern in Deinem Blog und freue mich, daß Du wieder öfter Deine tollen Werke einstellst. Eins weiß ich, die tollen Stulpen nähe ich auch - und bestimmt nicht nur einmal :-)
    Viele Grüße
    die ostzicke

    AntwortenLöschen
  3. Der Aufwand hat sich aber total gelohnt, die Jacke ist einfach superklasse!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Mensch die Jacke ist ein absoluter Traum! Die würd ich auch sofort anziehen (wenn sie ein "bissl" *hüstel* grösser wäre *g*). Da hat sich die ganze Arbeit wirklich mehr als gelohnt!

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Das kenne ich.An manchen Tagen ist einfach der Wurm drinn.
    Dein Endergebniss sieht doch klasse aus.

    LG Tonie

    AntwortenLöschen
  6. Na da hast du dir ja richtig Arbeit gemacht. Selbstgemachte Paspeln-wow. Die Jacke ist wunderschön und man sieht ihr den ganzen Stress gar nicht an.

    LG Beate

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön ist die Jacke geworden.
    Und glaub mir bis zum nächsten Winter hast du Arbeit vergessen und machst wieder so eine schöne Jacke.

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  8. Solche Tage kennen wir wohl alle...
    dafür hast du aber eine Traumjacke gezaubert,die alle Blicke auf sich zieht.
    Wunderwunderschööööööööön.
    GLG
    Claudia

    AntwortenLöschen