Sonntag, 7. Oktober 2007

Holländische Celina

Manchmal hat frau dumme Ideen, die sie einfach umsetzen muss, auch, wenn sie nicht weiss, wem sie es anziehen soll :-)

So, war es mit meiner ersten Celina aus einem oliv braunen Feincord mit aufgeflockten altrosa Ornamenten ... eigentlich sollte daraus eine Hose für mich werden.

Irgendwie hatte ich die verrückte Idee lauter Umriss-Stickereien mit rosa Verlaufsgarn darauf zu platzieren. Ich habe in letzter Zeit einige schöne solcher Stickereien als Freebies im Netz gesammelt ... alle etwas holländisch volkstümlich angehaucht.

Das Kleid ansich ist schlicht gehalten, mit hellrosa Velvet abgesetzt und nur eine rosa Häkelspitze am Saum.

Dafür zieren sowohl Vorderteil wie auch Rückenteil die verschiedenen Stickereien.

Je nach Lichteinfall sieht man sie oder auch nicht :-)

Dazu gibt es ein Antonia Shirt aus Strickstoff mit gemustertem Nicky in herbstlichen Lila-Tönen.

Hier hab ich einen normalen Halsausschnitt gewählt und einen Volants an dem Saum genäht. Die Farben passen in natura wunderbar zum Kleid und das Shirt ist mit der gleichen Häkelspitze verziert. Ausserdem habe ich auf dem Vorderteil eines der Stickmotive vom Kleid aufgegriffen.

So richtig stehen die Farben meiner kleinen Prinzessin nicht, sie ist dafür einfach zu blond und käsig, aber ich find es einfach nur schön ... und es hat super viel Spass gemacht :-)

Cheers Stellaluna

Kommentare:

  1. ...Himmel was ist das schöööööööööön geworden, das ist ja genau mein Stil,schön dezent und nicht bunt in bunt...wundervoll!
    Viele liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Celina sowie Antonia , beide herrlich romantisch und einfach wunderschön !!!

    lg
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Bitte bitte sag mir: wo hast du die schöne stickdateien her. Ich suche schon ein ewigkeit nach holländische dateien, habe aber noch nie solche schöne gefunden!!

    LG Wendy
    demooistekleertjes@chello.nl

    AntwortenLöschen