Freitag, 15. August 2008

Unikate machen Freu(n)de

My creation
Ich habe mich sehr über diesen Blogeintrag und den damit verbundenen Aufruf von Sabine gefreut ... ist es doch eine schöne Gelegenheit einmal etwas mehr über die mittlerweile vielen Hobbyschneiderinnen mit Blog zu erfahren. An dieser Stelle ein dickes Danke schön an Sabine, dass Sie sich die Arbeit machen möchte diese auf einer Linkliste zusammen zu bringen *knicks*

Da möchte ich mich doch dieser Blogparade anschliessen und ein paar Worte über mich selbst verlieren ...

Ich nähe mit Unterbrechungen seit meinem 14 Lebensjahr. Damals bekam ich von meiner Großtante nicht nur meine erste Nähmaschine sondern auch die nötigen Grundlagen für das Nähen. Nach jahrelanger Nähabstinenz habe ich 2004 wieder mit dem Nähen begonnen und bin über die Hobbyschneiderin auf Sabine und Farbenmix gestossen ... danach war es vollkommen um mich geschehen.

Seitdem nähe ich bevorzugt nach Farbenmix und Ottobre Schnitten und verwandele und kombiniere Schnitte gerne vollkommen neu. Gerade die Kinderkleidung muss bei uns praktisch & fröhlich sein und die Selbstständigkeit & Individualität der Kinder unterstreichen & unterstützen. Kleidung ist für uns kein Statussymbol, sondern Ausdruck von Lebensfreude und Stimmungen.

Meine Stoffe und Zubehör kaufe ich nicht nach Aktualität oder Preis, sondern nach Gefallen und Qualität. Dabei hat sich mittlerweile ein anständiger Fundus angesammelt, wobei ich meist nur wenige Meter eines Stoffes oder Einzelstücke von Zubehör horte. Daher sind meine eher schlichten farbenfrohen Kleidungsstücke absolute Einzelstücke, die ich gerne mit Stickmustern und Applikationen verziere.

Auch wenn manche etwas anderes vermuten, nähe ich Kleidung nur für meine 3 Kinder, manchmal meinen Göttergatten und natürlich für mich. 3-4 mal im Jahr verkaufe ich gut erhaltene und einige verschmähte neue Kleidungsstücke auf dem Basar im Pavillon in Hannover. Da das Kleidung nähen für mich Entspannung pur ist und bleiben soll, nähe ich keine Aufträge. Das Nähen soll für mich ein Hobby und Ausdruck meiner Kreativität bleiben. Einzelstücke, die ich in meinem Blog oder meiner Bildergallerie zeige, verkaufe ich gelegentlich auf Anfrage.

Accessoires wie Geldbeutel, Handytaschen, Taschen, Schminktaschen, Schlüsselkram und vielerlei schöne und praktisch Kleinigkeiten für den Alltag findet Ihr in meinem Dawanda Lädchen. Ab und zu findet auch ein Kleidungsstück den Weg zu Dawanda.

So, ich hoffe, das waren genug Infos für alle Interessierten und ich freue mich immer über Anregungen, Anfragen und Kontakte.

Cheers Stellaluna


Legende Bild oben: 1. 100_8377, 2. 100_7692.jpg, 3. 100_7578.jpg, 4. 100_7575.jpg, 5. Gigi lässt grüßen, 6. Farbenmix Jade, 7. Farbenmix Jade, 8. Stulpen & Stirnband, 9. Farbenmix Antonia, 10. Farbenmix Wanda, 11. Farbenmix Jule, 12. Ottobre 1/08 Mod.8 Muffin Tunika, 13. Farbenmix Greta, 14. Frog King, 15. Hannel meets Jule, 16. Prinzessinnen Mantel, 17. Prinzessin Hannel, 18. Reh Antonia, 19. Farbenmix Bea, 20. Farbenmix Finja, 21. Farbenmix Cuffs and Headband, 22. 100_4176, 23. 1162328984.jpg, 24. Farbenmix combi, 25. 100_7574.jpg, 26. Farbenmix Olivia, 27. 100_4894.jpg, 28. Farbenmix Jule as jacket, 29. Farbenmix Greetje and Kim, 30. Farbenmix Bea, 31. Fröhliche Antonia, 32. Ottobre 6/07 #27/28 cosy combi, 33. Ottobre 6/07 #27/28 Part 2, 34. Hannel meets Jule, 35. 100_5852, 36. 100_5828

Kommentare:

  1. Ich kann total gut verstehen, das du nur für deine Familie Bekleidung nähst. Bei mir steckt da immer ganz viel Herzblut drin, das kann man für andere gar nicht investieren...weiß ja auch nicht jeder zu schätzen...hab ich alles schon selbst erlebt...bei Babygeschenken o. ä. (manche denken da noch, man wollte sparen..
    Taschen oder ähnliches kann ich auch viel leichter hergeben...verschenke ich auch gerne..an liebe Leute :o)
    LG
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Arbeit! Und alles so tolle leuchtende Farben!
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen