Mittwoch, 28. November 2007

Patchwork Zoes


Was machen, wenn die Jersey Restekiste überquillt? Was tun, wenn man unendlich viele schöne Jersey Reste hat, die man einfach nicht wegschmeissen kann?

Genau ... Patchwork Shirts daraus nähen!

Man nehme unendlich viele schöne Jersey Reste, schneide aus diesen Quadrate in diversen Grössen zu, nähe die Quadrate wild zu grossen Quadraten á 45 x 45 cm zusammen und schneide aus diesen grossen Quadraten Vorder- und Rückenteile für Zoe Shirts Grösse 98/104 zu ...


Für die Ärmel nehme ich meist unifarbenen oder gestreiften Jersey. Verschönern kann man die kunterbunten Shirts mit allem, was einem in die Finger kommt. Halsbündchen dran und säumen (z.B. mit Häkelspitze) und fertig ist das individuellste Shirt, dass man nur nähen kann ...

Sowas gibts wirklich nur einmal und so ein Shirt passt zu fast allem!
Cheers Stellaluna

Kommentare:

  1. genial und superschön dazu !!!

    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Klasse deine Shirts!
    Du bist ja richtig im Nähfieber.

    LG Tonie

    AntwortenLöschen
  3. die sind wunderschön. Ich frag mich nur wie man das mit dem fadenlauf macht, oder ist der bei den kleinen Teilen nicht so wichtig ?

    LG Danielle

    AntwortenLöschen
  4. Genial geworden.
    Klasse Idee muss ich mal auf meine to do Liste schreiben.

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  5. Wieviele sind das? 8 Stück? Respekt nicht nur vor der kreativen, sondern auch vor der Ausdauerleistung !

    grüße von griselda

    AntwortenLöschen
  6. Guckguck, nein, das sind "nur" 4 Stück ... halt von vorne und hinten jeweils :-) Und ein bisschen auf den Fadenlauf bzw. die dehnbare Richtung sollte man schon achten, sonst bollert es ... aber das klappt ganz gut. Lieben Gruss Laura

    AntwortenLöschen
  7. super süß Laura!!! ich bin begeistert!!

    LG tina-kleo

    AntwortenLöschen